Wirtschaftswetter Online-Zeitschrift     Wirtschaftswetter Themen-Banner, Link Themen

Wirtschaftswetter .:. Entwicklungen - Trends - Hintergründe .:.

Editorial


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen und Leser,

kaum ist der Urlaub vorbei, hat uns auch schon der Alltagsstress wieder. Und dazu die Weltlage! Jeder macht jeden (anderen) dafür verantwortich. Das ist auch einfach, die Zahl der Menschen steigt schließlich in einem Tempo, mit dem die zu ihrem Leben notwendigen Ressourcen längst nicht mehr hinterherkommen. Deshalb gibt es immer einen vermeintlich passenden Verantwortlichen.

Dabei wäre etwas Entspannung jetzt so dringend notwendig, zum Ende dieses anstrengenden Jahres. "Total entspannt" heißt darum unser Thema, das vor dem Hintergrund der Wirklichkeit natürlich etwas ironisch wirkt. Nimmt man es ernst, geht es dagegen weit über die übliche Work-Life-Balance hinaus - ein bisschen Entspannung reicht inzwischen einfach nicht mehr aus. Bei einigen Dingen muss man ans Eingemachte gehen und ganz neue Regeln aufstellen. Interessanterweise sind es dann aber genauso oft und immer wieder die kleinen Dinge des Lebens, die für Entspannung und damit für Freude sorgen. Wir widmen uns natürlich beidem, den großen und den kleinen Dingen in unserer Jahres-End-Ausgabe 2016.

Schauen Sie gerne öfter herein, wir veröffentlichen in der Herbst-Winter-Ausgabe wie gewohnt laufend bis zum 31. Dezember.

Ihnen einen entspannten Spaziergang durch das Wirtschaftswetter und einen gelungenen Endspurt durch das letzte Quartal
Ihre
Angelika Petrich-Hornetz

Lübeck, im Oktober 2016

© 2003-2017
Wirtschaftswetter® Online-Zeitschrift