Bitte benutzen Sie den Zurück-Button Ihres Browsers, um zur Startseite zurückzugelangen - oder: Wirtschaftswetter-Startseite


Wirtschaftswetter    Wirtschaftswetter-Schwerpunktthema: Wachwechsel - Changing of the Guard(s)

Wirtschaftswetter .:. Entwicklungen - Trends - Hintergründe .:.
Editorial


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen und Leser,

ein ereignisreiches, anstrengendes Jahr geht zu Ende, das allerdings mit einigen Mythen erstaunlich konsequent aufgeräumt hatte - und dabei gleich mehrere Heldenfiguren vom liebgewonnenen Thron stürzte.
Andere waren und sind noch immer mit ihrer Legendenbildung beschäftigt. Und so dürfen wir auch dieses Mal gespannt sein, was das kommende Jahr 2018 davon übrig lassen wird. Wachwechsel - Changing of the Guard(s) haben wir deshalb zum ersten Schwerpunktthema gewählt.

Kein rein-weißes, unbeschriebenes Blatt liegt vor uns, sondern wir schleppen einige liegengebliebene, angenehme und weniger angenehme Themen mit ein und werden uns auch mit ganz neuen Problemen herumschlagen müssen. Der Kampf um Macht und Aufmerksamkeit hatte bereits 2017 einige groteske Züge angenommen, die sich im laufenden Jahr sicher noch verschärfen werden.

Die guten Laune und traditionelle Aufbruchsstimmung im Frühjahr wird dies nicht bremsen, denn u.a. die wie immer zuverlässig optimistische Jugend wird sich mit Sicherheit wieder etwas ganz Neues einfallen lassen, damit auch die älter werdenden Industrienationen nicht komplett verkalken.

Bleiben Sie uns gewogen und schauen Sie öfter herein, wir veröffentlichen in der ersten Ausgabe des Jahres wie gewohnt laufend bis zum 31. März.

In diesem Sinne, Ihnen einen guten Start in ein ereignisreiches, aber friedliches und vor allem glückliches neues Jahr 2018!

Ihre Angelika Petrich-Hornetz

Lübeck, Neujahr 2018

© 2003-2017
Wirtschaftswetter® Online-Zeitschrift

Infos zu Datenschutz + Cookies