Wirtschaftswetter

Birgid Hanke im Wirtschaftswetter

 

Fragen an Birgid Hanke

Ihr Genießer-Tipp für die (dunkle) Jahreszeit?
Etwas leckeres kochen und Freunde an den großen Esstisch einladen.

Haben Sie ein berufliches und/oder privates Vorbild?
Nein.

Was lesen Sie gerade?
Eine Biografie über die österreichische Kaiserin Maria Theresia

Gibt es ein Magazin, welches Sie regelmäßiger lesen?
Spiegel.

Ihr Lieblingsmaler- und oder Fotograf?
Otto Dix

Haben Sie einen Lieblings-Sinnspruch?
"Mit Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du auch etwas Schönes bauen."

Und Ihr Outfit-Tipp für den Herbst/Winter 2004?
Möglichst warm, wind- und wassererfest

Wir essen, was wir sind. Ihre Empfehlung?
Mehr Obst, mehr Gemüse und mehr Salat auf den Tisch!

Hüftengold: Was Süßes oder lieber Herbes zum Dessert?
Herb ! Macadamias machen mich schwach.

Sollte noch Zeit vorhanden sein, welchem Hobby frönen Sie oder möchten Sie gern einmal erliegen?
Malen oder Bildhauern.

Wohin würden Sie gern einmal reisen, sich was anschauen?
Madeira zum Abhängen, China zum Anschauen.

Wen würden Sie gern einmal interviewen?
Peter Viertel, Michael Gielen (Sohn und Neffe von Salka Viertel)

Welches Ehrenamt füllen Sie aus oder welches würden Sie gern übernehmen, wenn Ihre Zeit es erlauben sollte?
Aktiv im VS, deutsch-polnischer Autorenaustausch.

Ihre Empfehlung an alle, und an die, die etwas (Geld) loswerden möchten?
Nur eine Gegenempfehlung: Nicht wieder so viel an Silvester verballern

Von welchem Fortbewegungsmittel träumen Sie?
Von einem schicken, kleinen Cabrio.

2004-12-01 © Angelika Petrich-Hornetz und Birgid Hanke

Zurück zu : Birgid Hanke im Wirtschaftswetter

Kontakt + Webseite: Birgid Hanke

Hinweise zu Datenschutz + Cookies

© 2003-2018
Wirtschaftswetter