Wirtschaftswetter-Logo       Bild Wirtschaftswetter-Lifestyle Schwerpunkt Jugend - Youth, Link Wirtschaftswetter-Kinderseite


Wirtschaftswetterfee

Die Wirtschaftswetterfee anwortet

Heute: Zwischen den Jahren

von Jutta Wilke

Kinder fragen - Wirtschaftswetterfee Jutta Wilke antwortet

Kinder haben viele Fragen und hier könnt Ihr sie loswerden. Ihr möchtet auch etwas wissen? Sendet Eure Frage bitte per E-Mail an: wirtschaftswetterfee@wirtschaftswetter.de

Frage: Warum heißt die Zeit nach Weihnachten "Zwischen den Jahren"?

Wirtschaftswetterfee Jutta Wilke: Eigentlich ist das doch komisch.
Wir alle wissen, dass das alte Jahr an Silvester, genau am 31. Dezember um 24.00 endet und das neue Jahr am 1. Januar anfängt.
Trotzdem sprechen viele Erwachsene in den Tagen nach Weihnachten davon, dass jetzt zwischen den Jahren sei.
Doch eigentlich gibt es diesen Zeitabschnitt in unserem Kalender ja gar nicht. Gemeint ist damit aber die Zeit vom 25. Dezember bis zum 6. Januar.
Wie kommt das?
Um den Ursprung dieser Redewendung zu verstehen, müssen wir in der Zeit ein großes Stück zurück reisen.
Früher feierten die Christen nämlich den Jahresanfang am heutigen Dreikönigstag, dem 6. Januar.
In der Mitte des vierten Jahrhunderts wurde dann der 25. Dezember als Jahresanfang bestimmt.
Immer wieder wurde im Mittelalter der Neujahrsbeginn verschoben und neu festgelegt, bis schließlich ein Papst, nämlich Papst Innozenz XII. im Jahr 1691 den Jahresbeginn auf den 1. Januar festsetzte.
Aber in Zeiten ohne Zeitungen, Internet und Fernsehen wurde diese neue Regelung nicht so schnell überall bekannt, wie das heute wohl der Fall wäre. Und deshalb feierten die Christen in unterschiedlichen Regionen lange Zeit den Jahreswechsel noch an ganz unterschiedlichen Tagen. Für die einen begann das Jahr schon am 25. Dezember, die anderen fingen ein neues Jahr erst am 6. Januar an und diejenigen, die schon von der neuen päpstlichen Regel gehört hatten, begannen ein neues Jahr am 1. Januar. Deshalb befanden sich die Menschen in dieser Zeit zwischen dem 25. Dezember und 6. Januar irgendwie zwischen den Jahren. Und dieser Ausdruck wurde bis heute beibehalten.
Wirtschaftswetterfee

 

 

 


2010-01-01 Jutta Wilke
Text: © Jutta Wilke
Frage: anonym, 7 Jahre alt (Name der Redaktion bekannt)
Illustrationen: ©aph
Fotos Themenbanner: ©Cornelia Schaible

zurück zu: Kinderseite

zurück zu: Startseite 

wirtschaftswetter.de
© 2003-2017 Wirtschaftswetter® Online-Zeitschrift