Wirtschaftswetter-Logo         Bild Wirtschaftswetter-Themen, Link Wirtschaftswetter-Werbung


Kurzinterview mit Gregor Gysi

Kurzinterview zur Diätenerhöhung im Rahmen des geänderten Abgeordnetengesetzes
mit Gregor Gysi, Fraktionsvorsitzender Die Linke und Oppositionsführer im Deutschen Bundetag
Die Fragen stelle Angelika Petrich-Hornetz


Wirtschaftswetter: Herr Dr. Gysi, halten Sie eine Erhöhung der Diäten gemäß dem neuen Abgeordnetengesetz für notwendig?

Dr. Gregor Gysi: "Ich habe gegen die Diätenerhöhung gestimmt, weil sie überhaupt nicht in die politische Landschaft passt. Den Gewerkschaften wird gesagt, sie sollen Lohnzurückhaltung üben und gleichzeitig genehmigen sich die Abgeordneten eine solche Steigerung ihrer Bezüge."

Wirtschaftswetter: Wofür werden Sie die zusätzlichen 830 Euro verwenden?

Dr. Gregor Gysi: "Unsere Fraktion hat beschlossen, 100.000 Euro für die fünfzehn SOS-Kinderdörfer zu spenden. Die Entscheidung über die Verwendung des Geldes dürfen ausschließlich nur die Kinder treffen. Jede und jeder Abgeordnete unserer Fraktion spendet 1.500 €, die Abgeordneten mit Funktionszulagen spenden mehr. Ich selbst werde 3.000 € spenden. Nachdem der Nettomehrerlös dadurch verbraucht ist, haben wir den Abgeordneten empfohlen, dauerhaft Spenden im Wahlkreis zu organisieren."


Weitere Informationen: Fraktion Die Linke


2014-02-27, Angelika Petrich-Hornetz
Text: © Angelika Petrich-Hornetz und Gesprächspartner Gregor Gysi
Foto Banner: aph

zurück zu: Themen

zurück zu: Startseite 

wirtschaftswetter.de
© 2003-2017 Wirtschaftswetter® Online-Zeitschrift