Menü .....    

Start    Themen    Lifestyle   

International    Termine   

Impressum    Media    E-Mail   

S_M_A_R_T WW     Archiv


Wirtschaftswetter Online-Zeitschrift     Wirtschaftswetter-Schwerpunktthema - Tombola 2020


Wirtschaftswettter-Ressort NewsLiebe Leserinnen und Leser,


willkommen im Frühling und Frühsommer 2020 und in den aktuellen Wirtschaftswetter-Nachrichten im April 2020. Die Nachrichten aus den Vormonaten und Vorjahren finden Sie ganz unten - und im:
Archiv.


News - Nachrichten

aktuell

Hier könnte Ihre Werbung stehen
2020-04-04 ... Home-Office-Umfrage Wie bei vielen seit rund zwei Wochen im Home-Office arbeitenden Menschen funktioniert auch bei den Mitarbeitern beim Fraunhofer-Institut für Angwandte Informationstechnik (FIT) einiges sehr gut und anderes weniger sehr gut. Jetzt startet das Institut eine öffentliche Umfrage, wie derzeitige Heimarbeiter ihre Situation erleben, Zweck ist eine Studie zur Analyse von Verbesserungspotenzial. Interessierte ab 18 Jahren können sich hier beteiligen: Homeoffice Studie.

... CorDis-Studie Außerdem läuft auch noch die Online-Studie zum allgemeinen: Umgang mit der Corona-Krise, CorDis der Lehrstühle für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Uni Greifswald, ebenfalls für volljährige Teilnehmer.
Quellen: fit.fraunhofer.de, sosdisurvey.de;
-------
2020-04-03 ... Bundeslandwirtschafts-Erntehelfer-Vermittlung. Der temporäre Branchenwechsel boomt in der Corona-Krise. Auch Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner startete eine Notfall-Plattform zur unbürokratischen Vermittlung von dringend benötigten Arbeitskräften in der Landwirtschaft, insbesondere bei der Ernte, aber auch Zäune ziehen, Anleitungsjobs, Pflanzen und Pflanzenpflege werden angefragt. Und immer mehr Menschen melden sich, in der Regel mit Kapazitäten für rund ein bis drei Monate. Insgesamt fehlen den Landwirtinnen und Landwirten durch die Pandemie-bedingten Grenzschließungen bundesweit aktuell rund 300.000 Arbeitskräfte. Weitere Infos: Das Land hilft

... Ehrenamtliche im Gesundheitsdienst sind i.d.R. unfallversichert. die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung weist darauf hin, dass die zahlreichen unentgeltlich tätigen Helfer in Gesundheitsdienst oder Wohlfahrtspflege, u.a. in Krankenhäusern und Hausarztpraxen i.d.R. automatisch unfallversichert sind. Eine Ausnahme bilden Tätigkeiten auf Honorarbasis, u.a. durch freiberufliche Ärzte, die eine freiwillige Versicherung bei der Berufsgenossenschaft Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) abschließen müssen, um sich abzusichern. Freiberufliche Pflegekräfte werden als Unternehmer beitragspflichtig gesetzlich unfallversichert, Bei kommunalen Helferdiensten organisierte regionale Helfer sind wiederum über den Versicherungschutz der kommunalen Organisation gesetzlich unfallversichert. Vor Aufnahme einer ehrenamtlichen Tätigkeit sollten sich grundsätzlich alle freiwilligen Helfer über den für sie geltenden Versicherungsschutz informieren.

... Corona-Blüten: Mecklenburg-Vorpommern: Studenten sollten ausgewiesen werden - Kursierende Listen über Corona-Infizierte . Im Landkreis Ludwigslust-Parchim sorgte eine amtliche "Aufforderung zur Ausreise", an sich bei ihren Eltern aufhaltenden Studierenden gerichtet, die auswärts studieren, und sich somit bei ihren Eltern lediglich an ihrem Zweitwohnsitz aufhielten, für Gesprächsbedarf. Die Studenten wurden aufgefordert, an ihren ersten Wohnsitz. ihrem Studienort, zurückzukehren. Das Landesinnenministerium stellte klar, dass sich Studenten als Teil der Kernfamilie (Ehegatten, Kinder, Enkel, Großeltern, eingetragene Lebenspartner) in der häuslichen Gemeinschaft ihrer Eltern aufhalten dürfen, auch wenn es sich laut Meldegesetz lediglich um einen Zweitwohnsitz handele. Wie der NDR berichtete, gab Innenminister Caffier zu, es fehlte für den Verbleib indes eine entsprechende Rechtsgrundlage und kritisierte den "Übereifer" einzelner Ämter. Parallel dazu klagen die ersten nicht-studierenden Zweiwohnungs-Besitzer um Einlass in ihre Zweiwohnungen in außerhalb ihres Erstwohnsitzes gelegenen Bundesländern. Derweil sorgen in mehreren Bundesländern, u.a. Mecklenburg-Vorpommern, als auch in Baden-Württemberg, Niedersachsen und Bremen Listen von Corona-Infizierten, die nach Recherchen von netzpolitik.org in den vergangenen Wochen von einzelnen Kommunen und Gesundheitsämtern an die Polizei übergeben wurden, für die nächste Diskussionsrunde. Datenschützer vor Ort in Bremen und Niedersachsen stoppten die Datenweitergabe. Weitere Informationen, netzpolitik.org: Daten von Infizierten - Polizei sammelt in mehreren Bundesländern Coronavirus-Listen

... Rüdiger Nehberg verstorben. Der Überlebenskünstler, Abenteurer, Buchautor und Menschenrechtler Rüdiger Nehberg ist am Mittwoch, 1. April im Alter von 84 Jahren, teilte sein Frau am Donnerstagabend der Presse mit. Das Paar hatte seinen Wohnsitz in Schleswig-Holstein. Der gelernte Bäcker und Konditor, der von 1965 bis 1990 eine eigene Konditorei führte, setzte sich sein Leben lang aktiv für die Anliegen indigener Völker, inbesondere in Südamerika und Afrika, sowie erfolgreich gegen die weibliche Genitalverstümmelung ein, für die er mit seiner Frau den Verein "Target" gegründet hatte. Für sein Engagement wurde er weltweit mehrfach ausgezeichnet. Seine Abenteuer, spektakulären Aktionen und Überlebenstechniken, die er sich fortlaufend per Learning by Doing und durch den Austausch mit den verschiedensten Völkern auf der ganzen Welt aneignete, beschrieb Nehberg anschaulich in vielen Büchern und Filmen, die ein großes Publikum fanden, er hielt unzählige Vorträge und unterstützte neben seinen eigenen tatkräftig weitere Menschenrechts-Projekte. Sein Fähigkeit Grenzen zu überschreiten, sich mit Menschen aus den verschiedensten Kulturen zu verständigen und seinen Mut werden wir vermissen.
Quellen: daslandhilft.de, dguv.de, regierung-mv.de, netzpolitik.org, target-nehberg.de, ruediger-nehberg.de;
-------


News März 2020

News Februar 2020

News Januar 2020

News Dezember 2019

News November 2019

News Oktober 2019

Weitere Wirtschaftswetter-Nachrichten aus früheren Ausgaben finden Sie auch im Archiv unter der jeweiligen Ausgabe.

Infos zu Datenschutz + Cookies

Links, externe Webseiten:
EU: Öffentliche Konsultationen

Spenden: Aktion
Deutschland hilft

Ende Links zu externen Webseiten

 

Fotos: ©CCCL, Text: Angelika Petrich-Hornetz
©2003-2020 Wirtschaftswetter® Online-Zeitschrift
Startseite